Skip to content

Bastel-Tipp: Sterne aus Stroh

  • by
  • Leben

Wenn man den Dreh heraus hat, ist es kinderleicht, Sterne aus Strohhalmen zu binden. Hilfreich sind Legeformen (in Bastelläden). Sie erleichtern die Anordnung der Halme.

So wird’s gemacht: Der Stern oben hat zwölf Spitzen und besteht aus 18 gleich langen, gespaltenen Strohhalm Stücken. Sechs davon in die Sternmitte der Legeform, mit den restlichen zwölf das in der Form mit „B“ markierte Muster legen. Spitzen zusammenbinden. Ohne Legeform sechs Stücke in der Mitte übereinanderlegen. Mit Zwirn fest zusammenfassen. Dann an jeder Spitze einen Halm festbinden und sein Ende an der fünften Spitze. Am Ende treffen drei Halme pro Spitze zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.