Skip to content

Basiswissen Punsch

Punsch ist ein warmes, alkoholisches Getränk, das oft während der kalten Jahreszeit serviert wird. Es ist eine Mischung aus verschiedenen Spirituosen, Fruchtsäften, Gewürzen und manchmal auch Tee. Hier sind einige wichtige Informationen über Punsch.

Die Zutaten für Punsch variieren je nach Rezept, aber typischerweise enthält er eine Kombination aus Rum, Weinbrand, Wodka oder anderen Spirituosen. Fruchtsäfte wie Orangen- oder Zitronensaft werden oft hinzugefügt, um dem Punsch Frische und Säure zu verleihen. Gewürze wie Nelken, Zimt, Kardamom oder Ingwer werden verwendet, um dem Getränk Aroma und Wärme zu verleihen. Manche Rezepte verwenden auch Tee als Basis für den Punsch.

Hier sind einige reparierte Rezepte für verschiedene Punschsorten:

Pflaumen-Portwein-Punsch:

  • 1 Bio-Orange heiß abwaschen und dünn abschälen. Den Saft auspressen und sieben.
  • 2 Tassen Pflaumensaft mit Orangensaft, Orangenschale, Gewürzen und braunem Kandis (z. B. von Diamant) erhitzen.
  • Bei geringer Hitze mit Deckel ca. 15-20 Minuten ziehen lassen.
  • Am Ende Portwein unterrühren.
  • Währenddessen Wasser erhitzen, Rooibos-Tee damit überbrühen und 6 Minuten ziehen lassen. Beutel herausnehmen.
  • Gewürze aus dem Saft entfernen und diesen mit Tee mischen.
  • Punsch heiß servieren.

Holunderblüten-Punsch:

  • 1 kleine unbehandelte Clementine mit 10 Gewürznelken, 6 Kardamomkapseln, 2 Zimtstangen und einem Stück getrocknetem Ingwer (ca. 5 cm) in eine Flasche geben.
  • Mit 300-400 ml Holunderblütensirup aufgießen und ein paar Tage lang im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Das Konzentrat abseihen, mit ein bis zwei Flaschen Weißwein verdünnen und mit Zucker abschmecken.
  • Tipp: heiß servieren.

Heißer Cranberry-Punsch:

  • 6 cl brauner Rum, 200 ml Cranberrysaft, 4 cl Kirschwasser und 1-2 EL Puderzucker in einen Topf gießen und auf dem Herd erwärmen.
  • Den Puderzucker darin auflösen.
  • Die frischen Cranberries mit kaltem Wasser abbrausen, gut abtropfen lassen und in den Topf geben.
  • Eine unbehandelte Zitrone waschen und trocken tupfen. Mit einem Sparschäler ein Stück Schale abnehmen und mit einer Zimtstange zum Cranberry-Punsch geben.
  • Alles etwa 2 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten durchziehen lassen.
  • Den Punsch auf vier Punschgläser verteilen und mit ca. 500 ml kochend heißem Wasser übergießen.

Ginger-Granatapfel-Punsch:

  • 2 Bio-Limetten waschen und die Schale in dünnen Spiralen abschälen. Die Limetten auspressen.
  • Ein Bund Basilikum waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  • Die Limettenschale, den Limettensaft, das gehackte Basilikum, Ginger Beer, Wodka, Granatapfelsaft und Granatapfelkerne in ein Bowlen- oder Punschgefäß füllen und ca. 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.
  • Den Ginger-Granatapfel-Punsch in Gläser mit Crushed Ice füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.