Balkonblumen aussäen

Blumen für Kästen und Töpfe können Sie auch selbst aus Samen ziehen. Beginnen Sie zeitig damit. Dann stehen die Pflanzen pünktlich zum Start der Balkon- und Terrassensaison gut entwickelt und in Blühlaune parat.

Ab Anfang März geht’s auf der Fensterbank los: Am besten nährstoffarme Aussaaterde verwenden. Sonst schießen die Sämlinge ins Kraut und bilden nur schwache Wurzeln. Die Aussaat schalen bis zur Keimung mit Folie oder einer Glasscheibe abdecken, damit nichts austrocknet. Sobald sich die ersten richtigen Laubblätter gebildet haben, die Pflänzchen in Töpfe pikieren und möglichst hell, luftig und nicht zu warm weiter kultivieren.

Tipp: Das Entspitzen der Jungpflanzen fördert bei vielen Arten die Verzweigung und einen buschigen Wuchs.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!