Skip to content

Bagels – Originalrezept

Bagels sind die perfekte Wahl für ein herzhaftes Frühstück oder einen leckeren Snack zwischendurch. Frisch gebacken sind sie besonders köstlich und einfach zuzubereiten.

Wir haben hier das Originalrezept für hausgemachte Bagels zusammengestellt.

Zutaten:

  • 30 g Hefe
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Salz
  • 50 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 verquirltes Ei
  • Sesam (optional)

Backanleitung:

  1. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und das Öl dazugeben. In einer separaten Schüssel Salz, Zucker und Mehl vermischen und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefemischung in die Mulde gießen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche etwa 10 Minuten lang kneten, bis er geschmeidig ist. Anschließend den Teig in eine Schüssel geben, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und etwa eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Nachdem der Teig gegangen ist, diesen noch einmal kräftig durchkneten, in 12 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit dem Zeigefinger ein Loch in die Mitte jeder Teigkugel drücken und vorsichtig zu einem Bagel formen.
  4. Die Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals etwa 15 Minuten gehen lassen, bis sie leicht aufgegangen sind.
  5. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Bagels darin etwa 1 Minute auf jeder Seite kochen, bis sie leicht aufgequollen sind. Anschließend mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf das Backblech zurücklegen.
  6. Die Bagels leicht abkühlen lassen, mit dem verquirlten Ei bestreichen und nach Belieben mit Sesam bestreuen.
  7. Die Bagels im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20-25 Minuten goldbraun backen, bis sie knusprig und durchgebacken sind.

Das Gebäck wird erstmals in einer Veordnung der jüdischen Gemeinde von Krakau Anfang des 17. Jahrhunderts erwähnt. Jüdische Einwanderer brachten das Rezept für ihr osteuropäisches Grundnahrungsmittel später mit in die USA, wo sie insbesondere in Städten wie New York weit verbreitet und sehr beliebt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.