Ausbessern von Bettwäsche

Bettwäsche wird selten geflickt, sondern meist umgenäht. Aus einem dünnen Bettlaken kann z. B. ein Kissenbezug genäht werden, der verschlissene Teil des Lakens wird abgeschnitten.

Eine ebenfalls bewährte Methode ist das Austausehen der Webkante und Mitte des Bettuches. Dazu wird das Laken in der Mitte längs durchgeschnitten und die äußeren Webkanten als neue Mitte zusammengenäht, am besten mit einer nicht zu schmalen Kappnaht.

Hier ist Platz für Ihren Tipp