Skip to content

10 Tipps, damit Ihre Weingläser wieder strahlen

Streifen, Rückstände oder Kratzer trüben oft das glänzende Erscheinungsbild von Glas. Die richtige Pflege ist entscheidend, damit Ihre Weingläser perfekt sauber sind.

1. Spüle die Gläser mit handwarmem Wasser.

2. Das Spümittel sollte sanft und ohne Scheuermittelzusatz sein.

3. Trockne die Gläser unmittelbar nach dem Spülen mit einem weichen Tuch aus Leinen/Halbleinen ab.

4. Drehe beim Polieren Stiel und Kelch nicht gegeneinander. Bruchgefahr!

5. Stopfe beim Trocknen das Geschirrtuch nicht in den Kelch. Bruchgefahr!

6. Für die Spülmaschine: Verwende nur das niedrig temperierte Schonprogramm.

7. Gläser mit Gold- oder Silberdekor solltest Du nie in der Spülmaschine reinigen. Immer per Handwäsche!

8. Öffne nach Ende des Spülprogramms gleich die Tür der Maschine. Das Kondenswasser kann den Gläsern schaden, weil jedes Glas in sehr geringem Umfang wasserlöslich ist.

9. Gläser, die länger nicht benutzt werden, können einen Grauschleier bekommen. Noch einmal spülen oder mit einem Leinentuch abreiben.

10. Bewahre eine Gläser an einem trockenen und fettfreien Ort auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.