Spargel im eigenen Garten ziehen

Der Johannistag ist der Erntetag für Spargel. Danach brauchen die Pflanzen Ruhe, um sich zu regenerieren.

Damit sich üppiges Grün entwickelt und die Wurzeln mit Reservestoffen für die nächste Saison versorgt werden, erhalten die Pflanzen nach Ernteschluss verrotteten Stalldung, Kompost oder kaliumbetonten Volldünger mit Magnesium.

Das Spargelkraut sollte möglichst lange grün und assimilationsaktiv bleiben. Es hat sich bewährt, Spargel Ende Juli mit einer zehnprozentigen Bittersalzlösung zu spritzen und diese Blattdüngung nach 2 bis 3 Wochen zu wiederholen. Das im Bittersalz enthaltene Magnesium ist wichtig für die Blattgrünbildung.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!