So verteilt sich Aromaöl optimal im Badewasser

Ätherische Öle gibt es auch pur in der Flasche. Da sie nicht wasserlöslich sind, brauchen Sie Hilfe, damit Sie keinen Ölteppich in Ihrer Badewanne haben.

Damit das Öl nicht in kleinen Tröpfchen auf dem Wasser treiben und seine Wirkung baden geht, verrühren Sie 3 Esslöffel Sahne oder Honig oder einen Schuss Milch. So verteilt sich das Aromaöl optimal im Wasser.

Nehmen Sie aber nie mehr als 10 Tropfen für ein Vollbad, da die Essenzen sonst Haut und Schleimhäute stark reizen können.

Auch interessant:

Mit Düften entspannen

Hier ist Platz für Ihren Tipp