Rinderfilet perfekt zubereiten

Rinderfilet (Foto: Ruth Hartnup/flickr/CC BY 2.0)

Für 4 Personen brauchen Sie:

4 Scheiben Rinderfilet, tranchiert

Salz und Pfeffer

Butter und etwas Öl

50 ml Portwein

50 g Roquefort-Käse

trockener Weißwein

250 ml Rinderbouillon

100 g Créme fraiche

Schnittlauchröllchen

Zunächst die Rinderfilets mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Etwas Butter mit einem Schuss Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin wenden und von beiden Seiten rundherum anbraten. Das Fleisch auf eine Platte legen und warm halten.

Den Bratensaft mit dem Portwein ablöschen und den zerbröselten Roquefort zugeben. Den Käse schmelzen, etwas Weißwein hinzufügen und die Sauce leicht einkochen lassen.

Die Bouillon angießen und die Sauce erneut auf die Hälfte einkochen lassen. Anschließend die Crème fraiche unterrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Den Saft, der aus dem Fleisch ausgetreten ist, unter die Soße ziehen.

Die Filets mit der sehr heißen Sauce übergießen und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Hier ist Platz für Ihren Tipp