Skip to content

Notwendige Versicherungen für Haus und Hof

Ausgebrannt, aber nicht abgebrannt: Jeder Hausbesitzer braucht eine Gebäudeversicherung gegen Brand, Blitzschlag, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Um das Inventar von Haus oder Wohnung zu schützen, brauchen Sie eine Hausratversicherung.

Damit ist alles abgesichert, was man beim Auszug mitnehmen würde, einschließlich Bargeld, Wertpapiere oder Schmuck. Eine Hausratversicherung bedarf regelmäßiger Pflege. Wer seine alte Police jahrelang unberührt im Schrank liegen lässt, erlebt im Ernstfall wohlmöglich eine böse Überraschung: Im Schadensfall wird geprüft, ob der Versicherte auch wirklich ausreichend versichert war.

Wenn ein Einbrecher durch ein gekipptes Fenster in die Wohnung gelangt oder eine unbeaufsichtigte Uralt-Waschmaschine alles überschwemmt. hat der Kunde – aus Sicht der Versicherer – den Schaden nicht zu verhindern versucht. Deshalb einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ vereinbaren und sich damit auch bei etwas gravierenderen Schnitzern die volle Versicherungssumme sichern.

Unser Tipp: Zusatzverträge wie eine spezielle Elektronik-, Fahrrad- oder Glasversicherung sind meist überflüssig. Fahrräder sind oft in der Hausratversicherung mitversichert (wenn sie im Keller abgestellt werden), und die Beiträge der Glasversicherung sind im Vergleich zur möglichen Schadenshöhe oft viel zu hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.