Lavendel als Gewürz – Was Sie wissen sollten

Lavendel ähnelt geschmacklich dem Rosmarin und passt hervorragend zu herzhaften und süßen Gerichten.

Lavendel (Foto: A. Kaatz)

Als Gewürz wird er hauptsächlich in der südeuropäsichen Küche verwendet und ist in getrockneter Form in allen Provence-Kräutermischungen vorhanden. Doch auch frischer Lavendel – besonders die weichen Blütenblätter – eignet sich super als Küchenkraut.

Was Lavendel so besonders macht

Wenn Sie Lavendel selbst trocknen möchten, schneiden Sie die Lavendelbüschel mitsamt der Stängel ab und binden diese zu kleinen Sträußen zusammen. Dann mit den Blüten nach unten an einem kühlen und luftigen Ort zum Trocknen aufhängen.

Hier ist Platz für Ihren Tipp