Hausmannskost: Königsberger Klopse – das Rezept

Königsberger Klopse (Foto: A. Kaatz)

Königsberger Klopse schmecken herrlich nach Zuhause und machen rundum glücklich.

Für 4 bis 6 Personen benötigen Sie:

2 altbackene Brötchen

125 ml lauwarme Milch

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Bund Petersilie

600 g durchwachsenes Kalbfleisch (vom Hals)

300 g Schweinebauch (ohne Schwarte)

2-3 Anchovisfilets

2 EL Butter

2 Eier

Salz, Pfeffer

Macis (Muskatblüte)

Für die Soße:

etwa 750 ml Brühe

250 g Sahne

2 Eigelb

Worcestersoße

Cayennepfeffer

etwas Zitronensaft

2-6 EL Kapern

Zubereitung (ca. 1 Stunde):

1. Brötchen würfeln, in Milch einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Kräuterblättchen hacken. Fleischsorten durch den Fleischwolf drehen (ggf. beim Fleischer erledigen lassen). Filets hacken.

2. Butter erhitzen, Zwiebel, Knoblauch dünsten. Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, zufügen. Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen, mit Brötchen, Hack, Eiern, Anchovisfilets mischen. Fleischteig durcharbeiten, mit Salz, Pfeffer, Macis würzen. Brühe erhitzen. Aus dem Fleisch Klopse formen, in der Brühe 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen.

3. Klopse herausheben, warm stellen. Hälfte Sahne zur Brühe gießen, um die Hälfte einkochen. Eigelbe, Rest Sahne verrühren, unter den Sud rühren. Erhitzen, andicken lassen.

4. Die Soße mit Worcestersoße und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Zitronensaft würzen und Kapern einrühren (wer es mag, kann die Kapern auch vorher hacken). Klopse in der Soße erwärmen. Mit Rest Petersilie bestreuen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!