Entspannt baden

Bei Angespanntheit und Schlafstörungen hilft ein entspanntes Wannenbad.

Geben Sie zwei bis drei Tabletten Aspirin in Ihr warmes Badewasser, und Sie werden sofort viel entspannter sein. Wenden Sie diesen Tipp nicht bei Allergien gegen Aspirin an.

Nicht allzu warm baden

Die richtige Temperatur für ein schönes Vollbad liegt zwischen 37 und 38 Grad. Ist das Wasser kälter, friert man schnell und entspannt sich nicht richtig. Ist das Wasser wärmer, leidet der Kreislauf, da sich die Blutgefäße erweitern. Die beste Badezeit ist gegen 21 Uhr.

Schlafaromen ins Wasser

Schnüren Sie je eine Hand voll getrocknetes Basilikum, Lavendel und Zitronengras in einem Stofftaschentuch oder Geschirrhandtuch zusammen, und hängen Sie das Säckchen in das einlaufende Badewasser.

Wenn Sie noch 2 Esslöffel Weizenkeimöl dazugeben, sparen Sie sich nach dem Bad das Eincremen.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!