Einen Koi-Teich anlegen

Die japanischen Farbkarpfen sind nicht nur sehr teuer, sondern auch sehr anspruchsvoll.

Sie fühlen sich nur in der Gruppe wohl, können dann aber sehr alt und sehr groß werden. Deshalb sollte ein Koi-Teich den Fischen reichlich Schwimmraum bieten und mindestens 1,50 Meter tief sein.

Da Koi-Karpfen auch sehr viel fressen, belastet ihr Stoffwechsel das Teichwasser mit mehr Nährstoffen als bei anderen Fischen. Deshalb muss ein Koi-Teich mit einem starken Filtersystem ausgestattet sein, das das Teichwasser regelmäßig sauber hält.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!