Skip to content

Eigene Kräuterteemischung zubereiten

Stockrosen sind nicht nur eine Zierde für das Beet. Die getrockneten Blüten dunkelroter und schwarz roter Sorten geben Kräutertee-Mischungen und dem Aufguss eine aparte Farbe. Zudem wird die mit der Wilden Malve und dem Echten Eibisch verwandte Art ebenso wie diese als Heilpflanze bei Atemwegserkrankungen eingesetzt.

Und so geht’s: Für eine bunte Teemischung makellose geöffnete Blüten ohne Stiel pflücken und an einem warmen, trockenen Ort ausbreiten, damit sie rasch durchtrocknen können. Zerkleinert kann man sie nun nach Belieben unter andere getrocknete Kräuter wie Melisse, Pfefferminze und Zitronenverbene mischen. Den Tee dunkel und trocken aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.