Skip to content

Brotvorrat backen

Wer sonntags Selbstgebackenes wie Brot, Hörnchen oder knusprige Brötchen genießen möchte, kann sich problemlos einen Brotvorrat backen.

Dazu die Backzeit von Brot oder Brötchen um 10 Minuten verkürzen. Das Gebäck lauwarm verpacken, auskühlen und tiefgefrieren. Zum Aufbacken das Ge bäck im Tiefkühlbeutel je nach Größe 15 bis 30 Minuten auftauen. Danach Brot oder Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten fertig backen. Große Gebäckstücke wie Zopf oder Brot anschließend etwa 1 Stunde auf einem Gitter auskühlen beziehungsweise weiter auftauen. Brötchen und Hörnchen kommen nach dem Aufbacken sofort auf den Frühstückstisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.