Badezimmerfugen reinigen

Badezimmerfugen lassen sich mit Backpulver und einer Zahnbürse reinigen – entweder einem alten, aussortierten Modell oder einer günstigen Zahnbürste aus dem Drogeriemarkt.

Zuerst löst man einen Beutel Backpulver in einem kleinen Glas mit Wasser auf. Anschließend wird die Zahnbürste in die Flüssigkeit getaucht, um die Fugen gründlich damit abzuschrubben. Wer sich diese Arbeit zusätzlich erleichtern möchte, kann auch eine elektrische Zahnbürste mit einem aussortierten Bürstenkopf verwenden.

Schwarze Fugen

Die Fugen im Bad sind wegen der vielen Feuchtigkeit und Wärme nach dem Duschen besonders schimmelanfällig. Das sieht nicht nur unschön aus, der Schimmel ist auf Dauer auch schlecht für die Atemwege. Um ihn zu beseitigen, benötigen Sie nicht mehr als Essigessenz, ein Sodamittel oder mindestens 70-prozentigen Alkohol. Einfach auf einen Schwamm geben, über die Fugen wischen und hinterher mit einer Zahnbürste nachschrubben.

Sind Sie Experte auf diesem Gebiet? Schreiben Sie uns!