Skip to content

Alte Möbel aufarbeiten

Schritt für Schritt zum Erfolg: Jedes alte Möbel zuerst gründlich säubern.

Ist es im „rohen“ Holzzustand oder hat noch eine intakte Lackschicht, kann man es mit grobem und feinem Schleifpapier bearbeiten und so auf den Anstrich vorbereiten.

Bei mehrfach lackierten und schadhaften Untergründen das Stück besser abbeizen (lassen). Ein Malerbetrieb vor Ort übernimmt diese Aufgabe. Ist das Holz vorbereitet, kann es mit Acryllack im Wunschton gestrichen werden. Zuerst weiß grundieren, nochmals anschleifen, dann erfolgt der zweite An strich, hier sind es hellblaue Streifen (Technik siehe Text oben links). Bei beschichteten Möbeloberflächen im Baumarkt beraten lassen, welche Farbe geeignet ist. Zum Schablonieren der Blüten einen Stupfpinsel oder Schwamm verwenden. Die Farbe sollte dazu etwas dickflüssiger sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.