Alles über Nudeln und Teigwaren

Teigwaren (Nudeln) werden aus Weizengrieß oder Weizenmehl‚ Roggenmehl oder Weizenvollkornmehl und Wasser hergestellt. Die zusätzliche Verwendung von Eiern verbessert die Qualität. Nach der Teigerstellung werden die Teigwaren getrocknet.

Je nach Zutaten werden verschiedene Qualitätsstufen angeboten. Eifreie Teigwaren enthalten keine Eier oder weniger Eier als bei Eierteigwaren vorgeschrieben.

Wer aus gesundheitlichen Gründen absolut eifreie Ware erkennen möchte, muss die Zutatenliste lesen. Sie gibt zuverlässige Auskunft, ob Hühnerei enthalten ist.

Hartgrieß-Teigwaren sind nur aus Hartweizengrieß hergestellt. Sie behalten beim Garen ihre Form, schmecken kernig und würzig.

Grießteigwaren sind hergestellt aus Weichweizengrieß oder Mischungen von Hart- und Weichweizengrieß, aber ohne Mehl. Sie behalten beim Garen ihre Form.

Mehlteigwaren sind hergestellt aus Weizenmehl oder Mischungen von Weizenmehl mit Hart- oder Weichweizengrieß. Bei diesen Teigwaren muss die Kochzeit genau eingehalten werden, sonst werden sie klebrig und matschig.

„Teigwaren besonderer Art“ sind Teigwaren mit besonderen Zusätzen, z. B. Gemüse, Lezithin, Klebereiweiß. Bekannte Beispiele sind grüne und rote Nudeln mit Spinat- bzw. Tomatenzusätzen.

Teigwaren kochen

Teigwaren quellen beim Garen etwa auf das 2,5-fache auf. Sie werden trocken in reichlich sprudelnd kochendes Wasser gegeben, damit sie ihre Form gut behalten. Danach werden sie sofort umgerührt, damit sie nicht zusammenkleben.

Die Garzeit von Teigwaren ist unterschiedlich je nach Dicke. Sie sollten aber nicht zu weich gekocht werden, sonst verlieren sie Form und Geschmack. Am besten schmecken Teigwaren, wenn sie noch etwas „Biss“ haben, d.h. knapp gar sind. Vollkornnudeln haben eine etwas längere Garzeit.

Nährmittel sind Getreide- und Stärkeerzeugnisse, die nicht zur Herstellung von Brot und Backwaren verwendet werden. Zu den Nährmitteln zählen neben Teigwaren auch Grieß, Grütze, Graupen, Flocken und Stärke.

Was Sie über die Qualität von Nudeln wissen sollten

Hier ist Platz für Ihren Tipp