Skip to content

4 Brötchen-Rezepte

Quarkbrötchen Grundrezept

Zubereitung 20 Min.

Backzeit ca. 20 Min.

Zutaten für 1 Grundrezept.

Ergibt 8 Brötchen 250 g Magerquark 1 Ei (Größe M) 2 EL neutrales Öl 1/2 TL Salz, 2 TL Zucker 1-2 Prisen ger. Muskatnuss 350 g Weizenmehl (Type 550) und Mehl zum Arbeiten 1 Pck. Backpulver

Brötchen formen, kreuzweise einschnei den. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben. 30 Minuten ruhen lassen.

4 4 zen. Teiglinge ca. 25 Minuten backen. Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) hei

Pro Stück 290 kcal/1220 kJ 58 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 2 g Fett

Quark-Brötchen Grundrezept

Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Quark mit Ei, Öl, Salz, Zucker und Muskatnuss verrühren. Mehl und Backpul ver mischen, mit den Knethaken des Handrüh rers unterkneten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8 gleich große Portionen schneiden. Zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Oberseite der Brötchen mit einem scharfen Küchenmesser über Kreuz ca. 1 cm tief einschneiden. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 20 Minuten backen. Lauwarm oder abgekühlt servieren.

Pro Stück 215 kcal/910 kJ 35 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 4 g Fett

Sauerteig-Brötchen Grundrezept

Für den Vorteig beide Mehlsorten mit Salz und Zucker mischen. In die Mitte eine Ver tiefung drücken. Hefe hineinbröckeln, mit 4 EL warmem Wasser verrühren. Mit Mehl vom Rand bestäuben. Zugedeckt 15 Min. ruhen lassen.

Zum Vorteig Sauerteig und ca. 250 ml warmes Wasser hinzufügen, alles verkne ten. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an ei nem warmen Ort ca. 2 Stunden ruhen lassen

Teig auf bemehlter Fläche durchkneten.

3

Aus dem Teig einen langen Strang formen, in 14 Portionen teilen und Brötchen formen.

Zubereitung 30 Min.

Ruhezeit 24 Std.

Backzeit ca. 25 Min.

Zutaten für 1 Grundrezept.

Ergibt 14 Brötchen 300 g Weizenvollkornmehl und Mehl zum Arbeiten 300 g Dinkelmehl (Type 630) Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

2 TL Salz, 1 TL Zucker 1 Würfel Hefe (42 g) 2 Beutel flüssiger Natur Sauerteig (à 75 g; z. B. von Seitenbacher; in der Reformabteilung)

Zugedeckt mind. 30 Minuten ruhen lassen.

4 4 vorheizen. Teiglinge mit Wasser bestrei Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) chen und im Ofen ca. 25 Minuten backen.

Pro Stück 185 kcal/780 kJ 38 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 1 g Fett

Schokobrötchen

Zubereitung 20 Min.

Backzeit ca. 20 Min.

Zutaten für 8 Brötchen

1 Grundrezept Quark-Brot- chen (Rezept links) 2-3 EL flüssiger, kräftiger Honig (z. B. Tannenhonig) Mehl zum Arbeiten 100 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade 1 Eigelb 3-4 EL Milch

(nicht kochen). Brötchen darin 1 Minute zie hen lassen, dabei wenden. Mit einer Schaum kelle herausheben, gut abtropfen lassen.

4 4 zen. Teigknoten auf einem mit Backpapier Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) hei belegten Blech mit grobem Salz und Kürbis kernen bestreuen. Ca. 25 Minuten backen.

Pro Stück 415 kcal/1750 kJ 58 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 16 g Fett

Schoko-Schrippen süß schmeckt Kindern 1 Teig nach Grundrezept zubereiten, dabei Honig einrühren. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl unterkneten.

Teig auf bemehlter Fläche zu einer Rolle formen und in 8 Portionen schneiden. Jede Portion mit einer Teigrolle flach ausrollen.

Schokolade in 16 Stücke brechen, je 2 Stücke auf eine Teigseite legen, andere Seite darüber klappen. Teiglinge zu länglichen Schrippen for men und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb mit Milch verrühren, den Teig da mit bestreichen. Schrippen im Ofen auf der

2. Schiene von unten ca. 20 Minuten backen.

Am besten warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.