Wissenswertes über die Hausapotheke

Comment

Zuhause

Der beste und sicherste Platz für die Hausapotheke ist im Flur oder im Schlafzimmer.

Medikamente sollten nicht in feuchten oder warmen Räumen – zum Beispiel im Badezimmer oder in der Küche – lagern. Denn: Feuchtigkeit und Wärme können Tabletten unwirksam machen oder sogar in ihrer Wirkung verändern. Übersichtlicher als ein Schublade ist immer ein Apothekenkasten.

Unter anderem sollten eine Wund- und Heilsalbe oder Kühlgel für Verstauchungen enthalten sein. Auch Mullbinden, Pflaster oder Zeckenzange sollten immer bereitliegen, außerdem Schmerz- und Fiebermittel, ein Fieberthermometer, eine Zeckenzange sowie Notfall-Rufnummern.

Die Hausapotheke sollte mindestens einmal im Jahr auf den Prüfstand.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>