Wie lässt sich Stielmus verwenden?

Stielmus ist eine rheinische Spezialität und in Westfalen, im Rheinland, im Ruhrgebiet und in einigen Gegenden Hollands beliebt. Verwendet werden die jungen zarten Blattstiele und Blätter der Speiserübe.

Für eine Beilage, traditionell zu Fleischgerichten gereicht, schneidet man die Blätter fein und blanchiert sie kurz in Salzwasser. Nun brät man Zwiebelwürfel in Butter glasig an, löscht mit etwas Brühe ab und gibt das Stielmus dazu. Anschließend mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken und bei geschlossenem Deckel kurz dünsten.

Zum Schluss mit einer Mehlschwitze oder mit etwas Speisestärke binden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.