Wie backe ich Baguettes und französische Brötchen?

Comment

Kochen
baguette-backen
baguette-backen

(Foto: Rebecca Siegel/flickr.de)

Heute starten wir mal französisch in den Tag. So backen Sie knusprige Baguettes und französische Brötchen:

Zutaten (für zwei Baguettes und 12 Brötchen):

  • 1 kg Mehl
  • ca. 1 Liter lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 EL Salz

Zubereitung:

Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine füllen. Die Hefe zerbröckeln, in einer Tasse Wasser auflösen. Zum Mehl gießen und mit Mehl vermischen. Zudecken und etwa eine halbe Stunde gehen lassen. Das Salz zufügen, die Maschine einschalten und bei laufendem Knetarm langsam in stetem, aber dünnen Strahl das Wasser angießen. Nicht alles auf einmal, denn wieviel genau benötigt wird, hängt von der Beschaffenheit des Mehls und der Luftfeuchtigkeit ab. Der Teig ist fertig, wenn er sich glatt vom Schüsselrand löst und weich, aber nicht mehr klebrig wirkt. Zugedeckt eine Stunde gehen lassen. Den Teig anschließend von Hand auf der Arbeitsfläche noch einmal durchwalken. Baguette-Stangen oder Brötchen formen, die Brötchen kreuzweise einritzen.

Baguettes schräg einschneiden, damit sie schön aufplatzen. Auf einem bemehlten Backblech noch einmal, mit einem Tuch zugedeckt, eine halbe Stunde gehen lassen. Die Baguettes bei 220 Grad etwa 35 Minuten backen, die Brötchen sind schon nach 20 Minuten fertig. Besonders knusprig werden sie, wenn man sie wenige Minuten vor Ende der Backzeit gleichmäßig mit kaltem Wasser einpinselt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>