Was Sie über die Hortensie wissen müssen

Hortensien vertragen Schatten, Halbschatten und sogar direkte Sonne. Der Boden sollte frisch, nahrhaft und humos sein. Ideal ist ein leicht saurer bis neutraler Boden, der tiefgründig und durchlässig ist. Denn Hortensien wollen viel Wasser aufnehmen.

Hortensien in allen Farben (Foto: A. Kaatz)

Hortensien in allen Farben (Foto: A. Kaatz)

Je nach Bodenbeschaffenheit wechselt die Hortensie ihre Farbe. Von Natur aus sind alle Bauernhortensien weiß, rosa oder rot. Doch der Farbstoff Delphin, der in den Blüten enthalten ist, sorgt gemeinsam mit dem Salz im Boden für ein intensives Blau. Ist der Boden aber nicht sauer (4 bis 4,5 pH-Wert) bzw. nicht alaunhaltig genug, wird eine blaue Hortensie wieder rosa. Um das zu vermeiden, gießt man mit Regenwasser oder fügt dem Gießwasser Alaun hinzu. Will man violette Blüten, muss der pH-Wert des Bodens zwischen 5,6 und 5,9 liegen, für rosa zwischen 6 und 6,2. Den pH-Wert kann man durch
Testtstäbchen ermitteln und durch Rindenhumus senken.

Tiefblaue Hortensien

Sie finden es schade, dass das schöne Blau der Hortensie im Laufe der Zeit verblasst? Kein Problem: Damit die Farbe wieder intensiv strahlt, vergraben Sie eine Handvoll rostiger Nägel in Ihrem Beet neben den Wurzeln der Hortensie.

Dünger für blaue Hortensien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>