Was darf sich wirklich Fruchtsaft nennen?

Comment

Wohlbefinden

Fruchtsäfte sind gesunde, reine Säfte aus frischen, reifen Früchten ohne Zusatz von Wasser oder Zucker.

Manchmal sind natürliche Trübstoffe enthalten, die jedoch die Qualität nicht mindern.

Fruchtsäfte mit der Kennzeichnung „aus Konzentrat“ wurden aus Konzentrat rückverdünnt zu Saft.

Was sind Fruchtsaftgetränke?

Sie bestehen aus Fruchtsaft, Fruchtsaftgemischen und Wasser. Zucker darf enthalten sein. Der vorgeschriebene Fruchtsaftanteil schwankt von Fruchtart zu Fruchtart; so ist z. B. bei Zitrusfrüchten ein Fruchtsaftanteil von mindestens 6 Prozent vorgeschrieben, bei Kernobst von mindestens 30 Prozent.

Was sind Fruchtnektare?

Sie bestehen aus Fruchtsaft oder Fruchtmark‚ Wasser und Zucker. Der Gehalt an Fruchtsaft bzw. Fruchtmark schwankt je nach Fruchtart. Fruchtnektar darf ohne besondere Kennzeichnung bis zu 20 Prozent zugesetzten Zucker enthalten.

Was ist Fruchtsirup?

Er besteht aus Fruchtsaft oder Früchten und bis zu 68% Zucker. Sirup ist sehr süß und wird mit Wasser oder anderen Getränken verdünnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>