Sonnenhut pflegen und schneiden

Der Sonnenhut (Rudbeckia) bringt heiteres Gelb in den sommerlichen sowie herbstlichen Garten.

Er ist eine ideale Beet-Pflanze. Pflege verlangt er kaum. Der einjährige Sonnenhut blüht ab Juli. Von den staudigen Sonnenhüten sei zuerst Rudbeckia fulgida var. sullivantii (etwa 60 cm hoch) genannt, die im Spätsommer unermüdlich Blüten öffnet, robust ist und viele Jahre am gleichen Standort gedeiht. Besonders schön wirkt sie quadratmeterweise und vor einem grünen Hintergrund, etwa an Rasenflächen oder vor Nadelgehölzen.

Spitzenleistungen bringen Sonnenhüte in nahrhaftem, frischem Boden. In jedem Herbst ist es ratsam, eine leichte Decke Komposterde aufzutragen. Wichtig ist vor allem ein sonniger Standort. Sonnenhut ist winterhart. Verblühte Pflanzen kann man im Herbst schneiden, wer mag, kann die Stängel jedoch auch einfach über den Winter stehen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>