Tags:

So bürsten Sie Hunde – ohne Schmerzen

Comment

Zuhause

Es ist eine lästige Arbeit, auf die man eigentlich gern verzichten würde: Das Fell des Hundes bürsten.

Um sich und Ihrem Tier diese Aufgabe zu erleichtern, bestreuen Sie empfindliche Bereiche zunächst mit Stärkemehl. So wird das Entwirren des Fells einfacher.

Schieben Sie dann mit Ihren Fingern das Fell beiseite und bearbeiten Sie dabei vorsichtig die Knötchen von außen in Richtung der Haut Ihres Tieres.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>