Sind Deos, die 96 Stunden wirken, wirklich nötig und sinnvoll?

Produkte mit langer Wirkungsdauer sind immer Antitranspirante mit Aluminiumsalzen, die in die Schweißkanäle eindringen und Schweißdrüsen „verstopfen“. Man sollte also überlegen, ob man ein solches Deo wirklich braucht.

ArmKlassische Deos verhindern Körpergeruch. Allerdings nicht den alten, sondern nur den neuen. Schweiß ist nämlich zunächst geruchsfrei. Kommt er jedoch mit den auf der Haut sitzenden Bakterien in Berührung, werden diese zersetzt, und es fängt an zu müffeln.

Eine Deo-Spezialform, das Antitranspirant, verhindert, dass wir überhaupt unter den Achseln schwitzen, da es die Haut zusammenzieht und die Schweißporen verschließt.

Empfindliche Menschen können auf bestimmte Inhaltsstoffe mit Unverträglichkeiten oder Hautreizungen reagieren. Darüber hinaus stehen beispielsweise Aluminiumchlorid und Parabene im Verdacht, Krebs auszulösen. Wirklich verlässliche Studien gibt es diesbezüglich aber nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>