Schmierseife und Neutralseife – wofür brauche sie?

Comment

Zuhause

Neutralseife oder Schmierseife – wofür brauche ich was? Und brauche ich es überhaupt?

Neutralseife ist ein beliebtes Reinigungsmittel. Es handelt sich dabei um keine Seife, sondern um ein
Tensid.

Damit ist Neutralseife im Gegensatz zur Seife unempfindlich gegenüber der Wasserhärte. Neutralseife kann daher in geringeren Mengen angewendet werden als Schmierseife. Neutralseife ist ein Allzweckreiniger, der für Fenster, Geschirr, Fußboden und Arbeitsflächen gleichermaßen geeignet ist. Empfindliche Materialien brauchen ggf. zusätzliche Pflege.

Neutralseife wird auch zur Textilreinigung verwendet. Sie ist geeignet für Baumwolle und Feinwäsche, nicht aber für Wolle, weil die Rückfettung fehlt. Bewährt hat sich der Einsatz von Neutralseife bei der Vorwäsche in der Waschmaschine sowie zum Einweichen stark verschmutzter Wäsche.

Schmierseife

Bei Verwendung von Schmierseife wird ein Teil sofort von den Härtebildnern des Wassers zu Kalkseife gebunden. Von Schmierseife muss deshalb so viel genommen werden, dass die Reinigungslösung noch schäumt.

Bei Steinfußböden bleibt nach der Behandlung mit Schmierseife ein schützender Film von Kalkseite zurück. Dies ist bei Neutralseife nicht der Fall, sie pflegt nicht gleichzeitig.

Schmierseife kann nicht zur Reinigung von Spiegeln und Fensterscheiben verwendet werden, weil ein leichter Fettfilm zurückbleibt.

Pastöse Schmierseife bereitet manchmal Probleme, weil sie sich in Wasser schwer auflösen lässt. Abhilfe schafft Anrühren mit einem Schneebesen in wenig heißem Wasser bzw. die Verwendung flüssiger Schmierseife.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>