Richtig würzen

Comment

Kochen

Kräuter und Gewürze verbessern den Geschmack von Speisen, wirken daher appetitfördernd.

Auf die richtige Würze kommt es an

Auf die richtige Würze kommt es an

Kräuter und Gewürze helfen, beim Würzen Salz zu sparen. Die enthaltenen ätherischen Öle fördern die Verdauung. Bestimmte Gewürze, z. B. Kümmel, Majoran, verbessern die Bekömmlichkeit verschiedener Lebensmittel, z.B. Kohlarten.

Speisen sollten nach Möglichkeit nicht irgendwie gewürzt werden, sondern mit den für bestimmte Lebensmittel typischen Gewürzen, z. B. Kartoffelgerichte mit Majoran, Kohl mit Kümmel, Kalbfleisch mit Rosmarin, Schweinefleisch mit Knoblauch, Lammfleisch mit Thymian.

Mild, aber sorgfältig würzen – nur dann wird der Eigengeschmack der Speisen angenehm betont und nicht überdeckt. Zu scharfes Würzen macht durstig.

Möglichst oft frische Küchenkräuter verwenden, sie sind gute Vitamin- und Mineralstoffspender. Frisch verwendet, haben sie das intensivste Aroma. Sie können aber auch tiefgefroren oder getrocknet verwendet werden.

Kräuter sammeln

Frische Küchenkräuter enthalten bedeutende Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen. Damit diese wertvollen Stoffe nicht verloren gehen, werden frische Kräuter nicht mitgekocht, sondern erst kurz vor dem Servieren beigegeben.

Wie verwende ich exotische Kräuter in der Küche?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>