Pflanzen gegen Müdigkeit

Es gibt Pflanzen, die sind natürliche Mittel gegen jahreszeitlich bedingte Müdigkeit. Hier eine Übersicht.

Hafer ist ein sehr nährstoffreiches Getreide und dient zur Kräftigung bei Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Übergießen Sie 1 Esslöffel getrockneten Hafer (die ganze Pflanze mit allen oberirdischen Teilen und den Körnern) mit einem halben Liter kochendem Wasser. Lassen Sie den Aufguss 5 bis 10 Minuten ziehen und gießen Sie dann ab: Fertig ist der Anti-Müdigkeits-Tee.

Auch Zimt, Hagebutte und Astragaluswurzel wirken bei Müdigkeit belebend: Bereiten Sie aus Zimtrinde oder Hagebutte einen Tee zu und trinken Sie davon 3 bis 4 Tassen pro Tag. Auch Kinder und Ältere können Hagebuttentee trinken.

Eine Mischung aus Zimt, Ingwer und Kardamom ergibt einen leckeren Tee mit noch intensiverer Wirkung. Übergießen Sie dazu je 1 Teelöffel mit 1 Tasse kochendem Wasser und lassen Sie die Teezubereitung 15 Minuten ziehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>