Pfirsich-Eistee hausgemacht – das Originalrezept

Comment

Wohlbefinden

Im Sommer der Erfrischungs-Klassiker: Pfirsich-Eistee. Am besten selber machen! Hier das Originalrezept mit Schwarztee und Rohrzucker.

Sie benötigen (für ca. 6 Gläser):

2 EL Darjeeling-Tee, 2 Bund Basilikum, 2 EL frische Minzblätter, 1/2 Tasse Vollrohrzucker, 250 mI Pfirsichsaft, 3 große Nektarinen

So wird´s gemacht:

Teeblätter, Hälfte der Basilikumblätter, Minze und Zucker in eine Schüssel geben. Mit 1,2 l kochendem Wasser übergießen, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen.

Pfirsichsaft zugießen, ca. 2 Stunden kalt stellen. Nektarinen halbieren. Stein entfernen und klein schneiden. Mit restlichen Basilikumblättern und Eiswürfeln in Flaschen oder Kannen füllen. Tee darüber gießen und gut verschließen.

Alternative zu Eistee: prickelnde Kräuterbowle

1 Bund gemischte Kräuter (Zitronenmelisse, Pfefferminze. Eisenkraut) mit Stielen verlesen, waschen, trocknen. Zum Strauß binden. 750 ml trockener Weißwein mit 1—2 EL Honig in einem hohen Gefäß verrühren. Den Kräuterstrauß hineinhängen. Etwa 30 Minuten kalt stellen und ziehen lassen.

Kräuter entfernen. Zum Servieren den Kräuterextrakt mit 750 mI gekühltem Mineralwasser, Sekt oder Prosecco auffüllen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>