• Kochen

    Wie mache ich eine leckere Hackfleischsauce?

    Eine Hackfleischsauce schmeckt lecker zu allen Arten von Nudeln, zu Reis und zu Polenta. Und sie lässt sich prima zwei bis drei Monate einfrieren, deshalb machen Sie ruhig ein bisschen mehr von der Hackfleischsoße.

    Zutaten (für 8 Personen):

    150 g durchwachsener Räucherspeck

    1 große Gemüsezwiebel

    4 Mohrrüben

    1 rote Paprikaschote

    1 EL Öl

    700 g Hackfleisch (gemischt)

    1 Dose Pizza-Tomaten

    300 ml Gemüsebrühe (Instant)

    Oregano oder Thymian (frisch oder getrocknet)

    Salz, Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Gemüsezwiebel pellen, Mohrrüben und Paprika putzen und waschen, alles in feine Würfel schneiden.

    2. Öl in einem Topf erhitzen, den Räucherspeck darin bei mittlerer Hitze braten, bis das Fett ausgelassen ist. Hackfleisch zugeben und ca. drei Minuten mitbraten.

    3. Mohrrüben und Paprika unterrühren. Pizza-Tomaten und Brühe zugeben und nach Belieben frische oder getrocknete Kräuter unterrühren. Sauce salzen und pfeffern und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

    4. Die Hackfleischsauce zuletzt noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Einfrieren in Gefrierboxen füllen und an einem kühlen Ort erst völlig abkühlen lassen, bevor sie in die Kühltruhe kommen.

    Schmeckt lecker zu allen Arten von Nudeln, zu Reis und zu Polenta. Auch lecker als Füllung für Lasagne.

    Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

  • Wohlbefinden

    So schützen Sie sich vor Depressionen

    Innere Unruhe, Stress, Ausgebranntsein – So reduzieren Sie Ihr Risiko, an Depressionen zu erkranken.

    *Versuchen Sie zuerst, Freude an Ihrer Tätigkeit zu empfinden. Denken Sie immer daran, wenn Sie durch Stress krank werden, ist niemandem geholfen.

    *Halten Sie öfter mal inne und hören Sie auf Ihren Körper. Wenn der Körper Signale wie Herzklopfen, Nervosität, innere Unruhe aussendet, sollten Sie sich bewusst machen, dass es nichts bringt, diese Gefühle zu ignorieren. Atmen Sie bewusst – so beruhigen Sie sich.

    *Bewahren Sie Ruhe und steigern Sie sich in stressige Situationen nicht rein. Mit Ruhe und Überlegung wird es besser laufen. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und auf den nächsten Schritt. Denken Sie nicht daran, was alles schief gehen könnte. Es wird alles gut laufen, wenn Sie es in Ruhe angehen.

    *Kalkulieren Sie für alles ausreichend Zeit ein. Schaffen Sie sich Ihren Stress nicht zusätzlich, indem Sie Termine zu knapp legen. Bei wichtigen Terminen sollten Sie zum Beispiel frühzeitig losfahren.

    *Setzen Sie Prioritäten und konzentrieren Sie sich auf Ihre Hauptaufgabe. Diese sollten Sie nochmals analysieren und schauen ob sie etwas vereinfachen können um sich die Arbeit zu erleichtern.

    *Wenn Sie merken, dass Sie zum Beispiel ein Projekt  in der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit nicht bewältigen können, verschieben Sie den Abgabetermin.

    *Essen Sie regelmäßig, machen Sie Pausen und versuchen Sie, bewusst zu entspannen.

    Laut einer Studie des Bundesgesundheitsministeriums leidet jeder dritte Bundesbürger innerhalb eines Jahres zumindest zeitweise unter einer „klinisch bedeutsamen psychischen Störung“. Gerademal jeder Zweite,  der an Ängsten und Depressionen leidet, lässt sich behandeln. Suchen Sie sich Unterstützung. Menschen, die eine ähnliche Aufgabe bewältigen mussten und Ihnen Tipps geben können.

  • Wohlbefinden

    Gesundheit aus dem Blumenbeet

    Beim Anblick von Stiefmütterchen läuft wohl nur wenigen Menschen das Wasser im Mund zusammen. Vielleicht ändert sich dies, wenn sie deren Blüten öfter für Salate, Suppen oder andere Gerichte verwendet haben.

    Ob Stiefmütterchen, Rose oder Kapuzinerkresse – viele Blüten sind nicht nur essbar, sondern verfügen auch über Heilkräfte. In dem Buch „Die Blütenapotheke“ erläutert Irene Dalichow, welche heimischen Blüten wir in die Dienste unserer Gesundheit nehmen können. Den Stiefmütterchen wird unter anderem eine blutreinigende und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben.

    In mehreren kurzen Kapiteln erläutert die Autorin zunächst, wo man essbare, heilkräftige Blüten findet, wie sie historisch verwendet wurden und welche „Flower-Power“ in ihnen stecken kann. Im zweiten Teil des Buches porträtiert Dalichow 22 heimische Gewächse.

    Dabei erklärt sie zum Beispiel, welche Pflanzenteile man verwenden kann und welche Wirkung sie haben sollen. Für jede Pflanze finden Leser mehrere Rezepte. Dazu zählt meist ein eher traditioneller Tee, oft aber auch Neuartiges wie etwa ein Zaziki mit Dillblüten oder eine Salsa Verde mit Scharfgarbe.

    Irene Dalichow, „Die Blütenapotheke. Über die Heilkraft von Lavendel, Veilchen, Rose und anderen essbaren Blüten“, Goldmann Verlag, 2011, 12,99 Euro, ISBN: 978-3-442-21940-7

  • Familie

    Babys richtig baden

    Ab einem Alter von etwa sechs Wochen spricht nichts dagegen, Ihr Baby zu baden. Die meisten Babys lieben das.

    Anleitung:

    1. Achten Sie auf die richtige Temperatur: für das Badewasser 36 bis 37 Grad, für das Zimmer 24 bis 25 Grad

    2. Wie lange? Baden Sie Ihr Kind nie länger als 5 bis 10 Minuten.

    3. Lassen Sie Ihr Baby beim Baden niemals unbeaufsichtigt.

    4. Die Haare Ihres Babys am besten in der Badewanne waschen.

    5. Wichtig nach jedem Bad: die richtige Hautpflege, um dem Feuchtigkeitsverlust der Haut entgegenzuwirken.

    6. Das Haar nicht trockenrubbeln, besser gut trockentupfen.

  • Zuhause

    Flöhe bei Haustieren bekämpfen – so funktioniert´s

    Sie stecken in Teppichen und leben auf Möbeln. Am liebsten aber im Fell von Hund und Katze. Flöhe sind nicht auszurotten. Was tun gegen diese Parasiten? Welche Mittel gegen Flöhe gibt es?

    Gegen Flöhe bei Katzen genauso wie Flöhe bei Hunden gibt es zahlreiche chemische Mittel. Am beliebtesten ist Floh-Puder (in der Apotheke). Wer auf Chemie verzichten und Flöhe natürlich bekämpfen möchte, benötigt einen Flohkamm. Mit diesem sehr feinen Kamm wird das Fell des Haustiers täglich gekämmt, um Flöhe und Eier herauszuarbeiten.

    So bekommen Sie die Flöhe aus der Wohnung

    Treten die Flöhe in der Wohnung nur vereinzelt auf, genügt zumeist regelmäßiges Staubsaugen. Besondere Sorgfalt sollte der Säuberung des Schlafplatzes der Haustiere gelten, denn hier finden die Floh-Larven optimale Lebensbedingungen. Bei frei laufenden Hunden und Katzen beugen Ungezieferhalsbänder vor.

    Hausmittel gegen Flöhe

    Ein Hausmittel gegen Flöhe ist das Aufstellen einer Schüssel mit Wasser, in das etwas Spülmittel (alternativ ätherische Öle) gegeben und in dessen Mitte ein Teelicht aufgestellt wird. Die Flöhe springen zum Licht und ertrinken, denn das Spülmittel zerstört die Oberflächenspannung.

    Es gibt auch wirksame Sprays, die die Flohpopulation vernichten. Ein weiteres Mittel ist ein so genannter Spot-On. Dies ist eine kleine Ampulle, deren Inhalt als Tropfenmenge je nach Größe des befallenen Tieres direkt auf das Genick von Hund oder Katze aufgetragen wird. Für das Säugetier, das damit eingesprüht bzw. beträufelt wird, sind die Mittel ungefährlich, es ist jedoch darauf zu achten, dass das Präparat nicht vom Tier aufgeleckt werden kann.

    Schon Dinos litten unter Flöhen

    Flöhe haben prähistorische Vorfahren: Schon Dinosaurier hatten mit ihnen zu kämpfen. In der chinesischen Provinz Liaoning entdeckten Forscher fossile Flöhe, die bis zu zwei Zentimeter groß waren, viermal größer als heutige Flöhe. Diese Urzeit-Flöhe konnten zwar nicht springen, aber sie hatten Klauen, um sich an haarigen oder gefederten Reptilien festzuklammern.

  • Familie

    Meine Hochzeit! So planen Sie den schönsten Tag

    hochzeitMan muss kein ausgebildeter Event-Manager sein, um seine eigene Hochzeit zu planen. Um Kosten zu sparen, hier vorab unsere Checkliste, woran Sie denken sollten.

    Für alle, die ihre Hochzeit selbst planen:

    Location
    Wo wollen Sie feiern? Umgebung und Ambiente bestimmen die Feier. Der Ort sollte zu Ihnen als Paar passen und gleichsam unkompliziert für Ihre Gäste. Achtung: Besonders beliebte Locations sind bis zu einem Jahr vorher ausgebucht.

    Zeitpunkt
    Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt. Minimum sind 3 Monate. Ist die Location noch frei? Beachten Sie Ferien-Zeiten (auch z.B. Brückentage an Feiertagen), in denen Ihre Gäste möglicherweise bereits Reisen geplant haben. Übrigens: Man muss nicht immer im Sommer heiraten.

    Gäste
    Erstellen Sie Ihre Gästeliste und stimmen sie diese offen und ehrlich mit Ihrem Partner, Ihrer Partnerin ab. Davon hängen weitere Entscheidungen ab, wie z.B. die Wahl der Location oder das Budget fürs Catering.

    Einladungen
    Einladungen sollten zwar schön gestaltet und nett geschrieben sein, gleichzeitig müssen sie aber auch die wichtigsten Informationen enthalten.
    MUSS-Angaben sind: Zeitpunkt, Ort, Antwort- und Kontaktadresse.
    KANN-Angaben sind: Dresscode, Kontakt für Geschenkelisten und Fahrgemeinschaften, Anreise-Empfehlungen, Übernachtungsmöglichkeiten.

    Bitten Sie um eine Antwort, ggf. mit Zusatz-Angaben wie Bitte um vegetarisches Essen, Kinderbetreuung o.ä.

    Essen
    Häufig zahlt man beim Catering pro Person und Menü, daher hat die Länge der Gästeliste auch Einfluss auf die Auswahl des Anbieters. Ein Buffet ist eine pragmatische Lösung. Zusatz-Vorteil: Es lockert die Atmosphäre auf. Bieten Sie möglichst vielfältige Speisen an. Vergessen Sie nicht die Hochzeitstorte.

    Musik
    Dieser Punkt ist besonders abhängig von persönlichen Vorlieben, generell gilt jedoch: Am besten vorher mit der Location absprechen, welche Technik vorhanden ist und Band oder DJ vorher zum Soundcheck bestellen. Geben sie dem Musikern eine Liste von den gewünschten Stücken, die sie spielen sollen und wann sie diese spielen sollen.

    Fotografen
    Für die Hochzeitsfotos des Paares sollte auf jeden Fall ein Profi engagiert werden. Für die Party danach können auch Gäste gebeten werden.

    Deko
    Welche Blumen, Kerzen, Tischdecken, Menükarten, Namensschilder etc. sind am passendsten? Hier wird es schwierig, zumal häufig sowohl Kirche als auch Auto als auch Feier geschmückt werden müssen. Zum Glück gibt es hier zahlreiche Anbieter die sich auskennen und deren Programme man einfach durchsuchen kann, zum Beispiel gibts Namensschilder bei roscheba ganz easy online.

    Spiele
    Am Besten überlässt amn dieses Thema den Trauzeugen, damit man selbst als Paar auch noch einige Überraschungen hat am schönsten Tag des Lebens.

    Logistik
    Wer fährt wen wie von der Kirche oder vom Standesamt zum Essen bzw. zur Party? Hier kann man zum Beispiel vorab schon Fahrer bestimmen. Auch wer wann anreist, und wo schläft, sollte vorher geplant sein sowie der Heimweg nach der Party, wenn die Gäste nicht mehr fahrtüchtig sind. Und am wichtigsten: Was ist das Hochzeitsauto?