ich-weiss-wie.de » Blog Archives

Themenübersicht: Mittagessen

Kochen

Der Obst-Lunch, der schlank macht

obst-schlank

Obstlunch (Foto: iww)

Essen Sie über den Tag verteilt bis zu 1,5 kg Früchte, aufgeteilt in fünf kleine Mahlzeiten. Zum Mittagessen füllen 300 bis 400 Gramm den Magen. Das entspricht in etwa einer kleinen halben Melone oder zwei Pfirsichen mit drei Aprikosen.

Je weiter  der Tag voranschreitet, um so geringer sollte der Zuckergehalt in den Früchten sein. So hält man den Blutzuckerspiegel in Schach.

+Maracuja: Das säuerliche Fruchtfleisch der Maracuja ist reich an Niacin – ein nützliches Vitamin, das den Fettstoffwechsel beschleunigt.

+Pfirsich: Er liefert viele wertvolle Vitamine sowie den Mineralstoff Kalium, der unseren Körper entwässert und die Verdauung sanft anregt.

+Aprikose: Dank ihres hohen Gehaltes an Kieselsäure ist die kleine Frucht gut für das Wachstum von Haaren und Nägeln und strafft die Haut von innen.

+Wassermelone: der perfekte Sommersnack. Denn durch den hohen Wassergehalt ist die Melone sehr kalorienarm, herrlich erfrischend und macht lange satt.

Kochen

Wie Sie Kantinen-Essen überleben

Das Essen in Kantinen hat einen schlechten Ruf: zu viel, zu fett, das Gemüse zerkocht.

Manche denken: In der Kantine ist alles zerkocht, dann kann ich auch gleich sündigen. Aber selbst wenn das Gemüse in der Kantine nicht mehr so knackig ist, liefert es immer noch Ballaststoffe.

Seien Sie wählerisch! Sie können zum Beispiel nur Beilagen nehmen oder eine kleine, oft auch günstigere, Portion verlangen.

Man kann auch einen Salat zur Hauptspeise machen, mit Fisch, Ei, Putenstreifen. Essen Sie statt Baguette eine Scheibe Vollkornbrot dazu. Das hält länger satt.

Das Lieblingsessen der Deutschen ist Schnitzel mit Pommes. Wer Schnitzel liebt, darf es auch essen, aber dann mit Salat statt Pommesbergen. Sie können auch die fettige Panade vom Fleisch oder Fisch abmachen.

Kochen

Zum Mittag: Kräuterfischsandwich mit Grillgemüse

Warum nicht mal ein Fisch-Sandwich? Dazu in mediterranem Gewand.

Zutaten (für vier Personen):

1 Packung Tiefkühl-Fischfilets
4 Scheiben Toastbrot
150 g Frischkäse
1 EL gehackte Kräuter
2 rote Paprika
1 Zucchini
4 Salatblätter
Rosmarin
Olivenöl
Cherry-Tomaten

Zubereitung:

Das Toastbrot rösten, mit Frischkäse bestreichen und mit gehackten Kräutern bestreuen. Paprika und Zucchini in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl und Rosmarin anrösten. Zwei der Toasts mit dem Gemüse, etwas Salat und den Fischfilets belegen und jeweils eine Scheibe als Deckel aufsetzen. Diagonal halbieren und servieren.