Lohnt sich eine Null-Prozent-Finanzierung beim Möbelkauf?

Comment

Zuhause

Eine 0% -Finanzierung für Möbel wird in vielen Möbelhäusern angeboten. Was müssen Sie dabei beachten?

Eine 0% -Finanzierung für Möbel erscheint attraktiv, weil es den Anschein hat, dass Zinsen gespart werden und die Kosten für die Anschaffung über einen bestimmten Zeitraum bezahlt werden, die Ware aber dennoch in Ihre Benutzung übergehen kann.

Es ist gerade bei kleineren Möbelhäusern zu beachten, dass der Vertrag für die Abbezahlung im Prinzip mit einer Bank geschlossen ist. Diese zahlt den Kaufpreis direkt an das Möbelhaus, und Sie zahlen den Kredit bei der Bank ab. Das bedeutet aber auch, wenn das Unternehmen beispielsweise Insolvenz anmeldet, bevor Sie die Möbel erhalten haben, sind Sie trotzdem verpflichtet, den Kredit zu bezahlen.

Darüber hinaus rechnen die meisten Möbelhäuser, die diese Finanzierung anbieten, die Kosten für die Zinsen, die ja offiziell nicht anfallen, in den Kaufpreis hinein, so dass Sie unter Umständen nichts sparen. In vielen Fällen können Sie sogar einen besseren Deal aushandeln, wenn Sie den Betrag direkt bezahlen.

Rücktrittsrecht

Wer sich absichern möchte, der wählt lieber eine direkte Zahlung. Übrigens gibt es bei jedem Ratenkauf auch die Möglichkeit, bis zu zwei Wochen nach Vertragsabschluss zurückzutreten – wenn Sie sich doch unsicher werden oder sich umentscheiden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>