Kuchenformen und Backformen – Welche braucht man in der Küche?

Die große Übersicht: Diese Formen und Geschirre ermöglichen die Zubereitung perfekter Brote, Kuchen, Torten und Plätzchen.

Kastenform

Auch Königskuchenform genannt. Glatte, rechteckige Form mit sehr hohem Rand zum Backen von Brot und Pasteten. Lange, schmale Baguetteformen für französisches Brot sind meist aus Weißblech gefertigt.

Kuchenform

Quadratische, echteckige oder runde Formen mit hohem oder niedrigem Rand für das Backen einfacher Kuchen und Böden. Im Handel sind diverse dekorative Formen erhältlich.

Kuchenring

Ein Metallring zum Backen von Kuchenböden und Quiches, der auf das Backblech gesetzt wird.

Kuchen- und Tortengitter

Runde oder rech eckige Gitter mit Füßen, die durch Luftzirkulation ein schnelles Abkühlen von Kuchen und Gebäck ermöglichen.

Flan-Ring

Flache Backform mit herausnehmbarem Boden und geriffeltem Rand aus Weißblech, schwarzlackiertem Stahlblech oder Keramik für Torten, Obstkuchen und Quiches.

Madeleine-Form

Ein spezielles Backblech mit mehreren Vertiefungen zum Backen von Madeleine-Gebäck.

Pie-Form

Flache Form mit abgeschrägten Seiten aus Glas, Metall oder Porzellan, in der das Gericht auch serviert werden kann.

Plätzchenausstecher

Einzeln oder als Set erhältliche Ausstechformen mit glattem oder gewelltem Rand in unterschiedlichsten geometrischen und dekorativen Formen sowie zahlreichen Größen.

Ring- oder Kranzform

Diese Formen (zu denen auch die Napfkuchen- oder Guglhupfform zählt) haben einen „Schornstein“ in der Mitte, so dass die Hitze auch den Teig in der Mitte gleichmäßig durchdringen kann. Bei lockeren und leichten Teigen unterstützen diese Formen das Aufgehen des Kuchens.

Springform

Sie besitzt einen auswechselbaren Boden und einen hohen Rand mit Schnappverschluss, der das Herauslösen des Kuchens aus der Form erleichtert.

Tartelett-Förmchen

Kleine dekorative Kuchenförmchen mit glattem oder geriffeltem Rand für die Zubereitung von kleinen Kuchen und anderem Dessertgebäck.

Teigrädchen

Rädchen mit gewellter Kante an einem Holzgriff zum Abtrennen von Teigplatten, die so einen dekorativen Zackenrand erhalten.

Blindback-Gewichte

Kleine Keramik- oder Metallgewichte zum Blindbacken von Tortenböden. Man kann statt dessen auch getrocknete Bohnen oder andere Hülsenfrüchte verwenden.

Dekorformen

Sie eignen sich für die Zubereitung von Brot, Pudding, Geleespeisen, Kuchen, Eisbomben u.s.w.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>