Kaiserkronen pflanzen und pflegen

Kaiserkronen (Fritillaria imperialis) gehören zu den anspruchsvollen Gartenpflanzen.

Optimal ist ein nährstoffreicher, tiefgründiger, frischer (mildfeuchter) und nicht zu schwerer Boden, am besten in voller Sonne.

Die optimale Pflanzzeit für Kaiserkronen

Schwaches Wachstum wird durch einen mageren, trockenen Standort und zuviel Wurzelkonkurrenz begünstigt. Das können sowohl Gehölz- als auch Staudenwurzeln aus der Umgebung oder von Bodendeckern sein.

Kaiserkronen (Fritillaria imperialis) und insbesondere Madonnen-Lilien (Lilium candidum) werden am besten noch im August in die Erde gebracht, denn sie sollen ihre Wurzeln noch vor dem Frost bilden.

Die Madonnen-Lilie muss zudem ihre Blattrosette entwickeln, mit der sie den Winter überdauert. An ihren schneeweißen, duftenden Blüten können Sie sich frühestens im Folgejahr, Ende Juni, Anfang Juli erfreuen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>