Bratwurst selber machen

Comment

Kochen

Planen Sie für die Zubereitung einer groben Bratwurst etwa 45 Minuten ein.

Sie benötigen:

600 g mageres Schweinefleisch (z.B. Schweineschulter)

400 g Schweinebauch

15 g frischer Majoran

15 g frischer Schnittlauch

15 g frischer Oregano

20 g Salz

5 g Pfeffer

0,2 g Muskat

5 g Knoblauch (gemahlen)

ca. 1,2 m abfüllfertiger Darm in Lake

…und einen Fleischwolf

Garn

1. Das Fleisch in für den Fleischwolf passende Stücke schneiden und für ca. 20 Minuten ins Gefrierfach legen, bis es eine Temperatur von ca. 0 Grad angenommen hat. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Das Fleisch mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch würzen.

2. Eine grobe Lochscheibe (ca. 4,5 bis 6 mm) in den Fleischwolf einlegen und das Fleisch nach und nach durch den Wolf drehen (nicht stopfen!). Das fertige Brät anschließend kräftig durchkneten und kurz in den Kühlschrank stellen. Am besten auch das Gerät vorher kühlen.

3. Die Därme jeweils einmal von einem bis zum anderen Ende mit warmem Leitungswasser durchspülen. Achtung: Der Darmdurchmesser muss zur Wursttülle passen. Dann das Brät in den Füller geben (bei Kombigeräten die Wursttülle auf das Gerät montieren). Tülle anfeuchten, einen Darm aufziehen und langsam mit dem Wursten beginnen. Gleichmäßig kurbeln, die Würste weder zu prall noch zu lasch füllen und Luftblasen vermeiden.

4. Nun die Würste abdrehen. Dafür jeweils ein ca. 10 cm langes Stück zwischen die Hände nehmen, das Brät rechts und links davon zur Seite drücken und die Wurst einige Umdrehungen in eine Richtung schleudern, bis zwischen den Würsten ein kleiner Abstand entstanden ist. Bei der nächsten Wurst in umgekehrte Richtung drehen. Zum Schluss die Enden mit Garn verknoten und Darm zwischen den Würsten mit einer Schere durchtrennen.

Rohe Würste sollten innerhalb eines Tages verzehrt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>