Auto-Scheiben beschlagen – So handeln Sie richtig

Auto-Scheiben-beschlagen - So-handeln-Sie-richtig

Gerade in der kalten Jahreszeit ist das Autoscheiben-Beschlagen häufig und kann zu Unfällen führen. (Foto: iww)

Feuchtigkeit im Auto: So verhindern Sie, dass Ihre Autoscheiben beschlagen.

Erster Schritt: Suchen Sie nach den Ursachen für die Feuchtigkeit im Auto. In den meisten Fällen sind es Textilien, zum Beispiel die nasse Jacke oder die Sporttasche vom Training. Wichtig ist im Herbst und Winter: Nehmen Sie die Kleidung sofort mit aus dem Auto, sobald Sie zu Hause ankommen..

Bei Schnee sollten Sie die Kleidung vor dem Einsteigen so gut wie möglich abklopfen, auch die Schuhe sollten Sie so weit wie möglich vom Schnee befreien. Ein Handfeger in Griffweite leistet dabei gute Dienste.

Undichte Stellen und Schmutz

Bei älteren Autos kann es passieren, dass Feuchtigkeit durch undichte Fenster oder kaputte Türdichtungen eintritt. Prüfen Sie alle Dichtungen und Fenster oder lassen dies in der Werkstatt erledigen.

Eine weitere mögliche Ursache für beschlagene Scheiben sind winzige Schmutzpartikel auf der Scheibe selbst. Reinigen Sie die Scheibe gründlich mit einem Glasreiniger und einem weichen Tuch.

So handeln Sie richtig

Wenn Sie alle möglichen Ursachen für Feuchtigkeit im Auto beseitigt haben, sollten Sie das Auto möglichst trocknen. Eine große Hilfe dabei ist eine Klimaanlage. Die entzieht der Raumluft die Feuchtigkeit. Zusätzlich hilft es, das Auto innen gut zu heizen und ein Fenster einen Spalt weit zu öffnen, so dass die warme, feuchte Luft entweichen kann.

Ein weiteres Instrument gegen Feuchtigkeit im Auto ist ein Entfeuchter. In der Regel gibt es den als Granulat für das Auto in Baumärkten und im Zubehörhandel. Aber auch zusammengeknüllte Zeitung oder grobes Salz in einem Stoffbeutel oder einer alten Socke können helfen. Vergessen Sie aber nicht, solche Trockner regelmäßig zu wechseln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>